SENKO Produktion

Die Produktion der SENKO Produkte erfolgt auf einer Fläche von 2000 m2, die mit modernsten CNC Maschinen ausgestattet ist. Die Maschinen werden von 40 spezialisierten Arbeitern bedient und mit denen Herde, Öfen und Kamine hergestellt werden. Die ganze Produktion ist ein vollkommen automatisierter Prozess und umfasst eine eigene Entwicklungsabteilung, die Vorbereitung von Teilen mit Laseranwendung, ein CNC-unterstütztes Kesselschweißen, Linienmontage und ein modernes Labor für Qualitätskontrolle und Produktprüfung. Das Labor zur Kontrolle und Prüfung von Produkten wurde 2008 mit dem Ziel der Einhaltung von hohen EU-Normen für diese Gruppe von Produkten (EN 12815, EN 13229, EN 13240 und EN 14785) erbaut. Dank diesen Investitionen werden alle SENKO Produkte gemäß den europäischen Richtlinien entwickelt und tragen die CE-Kennzeichnung und sind mit der Leistungserklärung ausgestattet.

Ein besonderes Segment in der SENKO Gruppe ist die Abteilung für Entwicklung neuer Produkte. In dieser arbeiten Ingenieure mit der Fakultät für Maschinenbau (und deren Labor für Thermodynamik und Wärmeübertragung Ausrüstung) zusammen und entwickeln innovative Lösungen für neue Produkte. Hier werden auch die bestehenden Produkte perfektioniert und somit leistungsstärker und umweltfreundlicher gestaltet.

Die Leitung und Verwaltung der Produktion sowie die gesamte Organisation des Unternehmens müssen allen strengen EU-Normen und Richtlinien entsprechen, worauf das Unternehmen großen Wert legt und seit einigen Jahren seine Geschäftstätigkeit dem ISO-Standard 9001:2008 angepasst hat.

OBEN